Jardin Suisse
Mitgliederbereich

Hier geht es zum Mitgliederbereich

Sie finden:

Arbeitsverträge

Merkblätter

Pflanzendruck

uvm.

Interessante Links von JardinSuisse
Geschäftsbericht 2014

Willkommen bei JardinSuisse

JardinSuisse ist der Unternehmerverband der Gärtner Schweiz. Er engagiert sich für gute Rahmenbedingungen in der Gartenbaubranche, informiert Mitglieder und die Öffentlichkeit über Themen der Grünen Branche und bietet seinen Mitgliedern zahlreiche Dienstleistungen an.


Lohnerhöhungen in der Grünen Branche für 2016

 

Die Sozialpartner JardinSuisse und Grüne Berufe Schweiz GBS haben sich nach intensiven Verhandlungen geeinigt, die Minimallöhne der Garten- und Landschaftsbauer, der Zierpflanzenproduzenten und der Gärtner im Gärtnerischen Detailhandel auf Stufe Eidgenössischem Fähigkeitszeugnis EFZ  per 01.01.2016 zu erhöhen.

Für das Jahr 2016 wurde für den Garten- und Landschaftsbau vereinbart, die Mindestlöhne von Fachkräften nach dem Erlangen des eidgenössischen Fähigkeitszeugnisses EFZ auf  mindestens Fr. 4‘350.- und nach drei Jahren Berufserfahrung auf mindestens Fr. 4‘550.- festzulegen. Ein dreizehnter Monatslohn ist im GAV fixiert.

Mit der Aufhebung des Euro-Mindestkurses im Januar 2015 wurde der Importdruck für die schweizerischen Produktions- und Gärtnerischen Handelsbetriebe noch grösser. Trotz dem noch härteren Wettbewerb konnten sich die Sozialpartner auch hier für eine Anhebung der Mindestlöhne um Fr. 50.- für Fachkräfte mit einem EFZ einigen. Für die Baumschulen bleiben die Mindestlöhne für 2016 unverändert.Betrieben, denen es wirtschaftlich möglich ist, empfehlen die Verhandlungspartner, trotz der per Ende Oktober negativen Teuerung von -1.4% zum Vorjahresmonat, die Lohnsumme um 0.5% zu erhöhen und die nach der Erhöhung der Mindestlöhne verbleibende Lohnsumme für individuelle Lohnanpassungen zu verwenden.

Der Gesamtarbeitsvertrag für die Grüne Branche gilt für die Mitgliederfirmen von JardinSuisse in den Kantonen Neuenburg, Freiburg und Jura und in der deutschen Schweiz, ausser in den Kantonen Baselstadt, Baselland und Schaffhausen, welche einen eigenen regionalen GAV haben. Ebenfalls einen regionalen GAV mit Allgemeinverbindlichkeit gibt es in den Kantonen Waadt, Genf und Wallis. Der GAV für die Grüne Branche regelt die Arbeitsbedingungen bei mehr als 1‘300 Betrieben mit gegen 10‘000 Mitarbeitenden.

Kontakt:Carlo L. Vercelli, Geschäftsführer JardinSuisse, 044 388 53 11
www.jardinsuisse.ch

Barbara Jörg, Präsidentin GBS Grüne Berufe Schweiz, 079 817 80 53
http://www.gbs-gruene-berufe.ch

Die Lohnregulative 2016 finden Sie hier

Nachrichten:

IGCC Switzerland - Jetzt anmelden

Unter dem Motto "Faszinierende Vielfalt" findet vom 21. bis 26. August der Internationale...

 »lesen

Giardina Eintrittstickets

Exklusiv für Mitglieder

 »lesen

Youtube-Video Berufsbild Gartenbau

Lassen Sie sich das neue Youtube-Video mit dem Berufsbild Gartenbau nicht entgehen.

 »lesen

Pflanzendruck jetzt nur noch CHF 39

Preisschilder ganz einfach drucken ist jetzt noch günstiger. Für nur CHF 39 pro Monat können Sie...

 »lesen

Faktenblatt Abgaswartung

Mit der ab 2013 geltenden Neuregelung der Abgaswartung entfällt die Abgaswartungspflicht für...

 »lesen