Agenda

Ausbildungsbetrieb

News

Naturtalente werden Gärtner_Inhalt

Naturtalente werden Gärtner

6. Oktober 2020

Ein neues Produkt von JardinSuisse soll es Ausbildungsbetrieben erleichtern, im eigenen gärtnerischen Betrieb optimale Vorbereitungen für Jugendliche zu treffen, die sich für eine Ausbildung als Gärtner oder Gärtnerin interessieren. Das Hilfsmittel bietet den Interessierten ein gezieltes Angebot für Berufserkundungstage sowie für Schnupperlehren. Nähere Informationen zur Bestellung finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Ausbildungsbetrieb werden

Der Betrieb ist einer der drei Lernorte der beruflichen Grundbildung.

Kein Lernort kann besser gewährleisten, dass eine lernende Person handlungskompetent wird. Der Betrieb hat deshalb einen zentralen Stellenwert in der Ausbildung unserer Berufsleute.

Berufswerbung Zierpflanzen1
Berufswerbung Zierpflanzen
Berufswerbung Baumschule 1
Berufswerbung Baumschule 2
Berufswerbung Stauden
Berufswerbung GaLaBau 1
Berufswerbung GaLaBau 2
Berufswerbung GaLaBau 3
Berufswerbung Baumschule
Berufswerbung DH

Voraussetzungen

  • Motivation
    Ihr Team ist motiviert und bereit, Lernende auszubilden.

  • Berufserfahrung
    In Ihrem Betrieb arbeiten gut ausgebildete Berufsleute. 

  • Ausbildung für Berufsbildner
    Die verantwortliche Person erfüllt die in der BiVo unter Art. 12* aufgeführten fachlichen Anforderungen und hat im Minimum den Berufsbildnerkurs abgeschlossen. 

* a. einschlägiger Abschluss der höheren Berufsbildung

* b. einschlägiger Abschluss einer Hochschule mit mindestens zwei Jahren       beruflicher Praxis im Lehrgebiet. 

  • Arbeitsplätze
    Die Lernenden erhalten geeignete Arbeitsplätze und eine zeitgemässe Infrastruktur.

Wenn sämtliche Voraussetzungen gegeben sind, stellen Sie bei Ihrem kantonalen Berufsbildungsamt ein Gesuch für eine Bildungsbewilligung.

Freie Lehrstellen

Berufswerbung GaLa1

Für Schüler auf der Suche nach einer Lehrstelle

Im untenstehenden Lehrstellenverzeichnis – geordnet nach Kantonen –  finden Sie Betriebe, welche bereit sind, ab August 2021 neue Lernende auszubilden. 

Wichtig ist, mindestens ein paar Tage zu schnuppern! Nehmen Sie direkt mit den Betrieben Kontakt auf.

Weitere freie Lehrstellen finden Sie auch auf unserer Homepage gaertner-werden.ch oder auf Yousty .

Für Betriebe mit offenen Lehrstellen

Falls Sie eine freie Lehrstelle haben, können Sie uns dies per Fax (044 388 53 40) oder E-Mail (bbs@jardinsuisse.ch) melden. Benützen Sie dafür das untenstehende Dokument.

Zudem können Sie Ihre Lehrstelle auf Yousty publizieren, der grössten Lehrstellenbörse der Schweiz. Nähere Informationen zum Angebot und den Konditionen finden Sie direkt auf der Homepage von Yousty.

Lernende auswählen

Naturtalente werden Gärtner
Naturtalente werden Gärtner_Inhalt
Naturtalente werden Gärtner

"Naturtalente werden Gärtner" - Das Hilfsmittel für die Auswahl von Lernenden und die optimale Besetzung Ihrer Lehrstelle.

Das neue Produkt von JardinSuisse «Naturtalente werden Gärtner» ermöglicht Ihnen, einerseits für die Jugendlichen die unseren tollen Beruf erkunden wollen, als auch für die Kandidaten, welche Sie für eine Schnupperlehre einladen, einfach, effizient und in hoher Qualität die Berufserkundungstage und die Schnupperlehre vorzubereiten und anzubieten. Die Unterlagen für die Berufserkundung und die Schnupperlehre können Sie 1:1 verwenden und den Jugendlichen direkt abgeben. Das Hilfsmittel enthält neben hilfreichen Informationen beispielsweise zum Lehrstellenmarketing, den rechtlichen Rahmenbedingungen und dem Lehrvertragsabschluss auch Vorlagen und Muster zum gesamten Auswahlprozess. Darunter Meldeunterlagen für Schule, Eltern und Versicherung sowie Beurteilungsraster zu den Bewerbungsunterlagen, Aufträgen und dem Vorstellungsgespräch. 

Sie erhalten alle Unterlagen mit denen Sie arbeiten können einerseits als Kopiervorlage direkt aus der Mappe und andererseits in digitaler Version (siehe pdf unten). Sie können damit für mehrere Schnupperlehren/Berufserkundungstage die gleiche Mappe benützen. 

Mit dem Ausbildungsdossier und der Mappe «Naturtalente werden Gärtner» sind Sie ausgerüstet, von der Auswahl von Lernenden bis hin zum Lehrabschluss.

Die Mappe kann mit folgendem Bestellformular kostenlos bei uns bezogen werden.

Löhne

Im folgenden Dokument finden Sie eine Empfehlung für die Entschädigung der Lernenden.

Lernende durch die Ausbildung begleiten

Ausbildungsdossier neu
Ausbildungsdossier inkl. Bildungsbericht
Ausbildungsdossier Inhalt
Ausbildungsdossier inkl. Instruktionshilfsmittel
Ausbildungsdossier inkl. Instruktionshilfsmittel und Infos

Ausbildungsdossier

Das Ausbildungsdossier bietet Ihnen kompakt, übersichtlich und attraktiv alle Informationen, die Sie zur erfolgreichen Begleitung der Lernenden durch die Lehrzeit benötigen. Darunter beispielsweise ein Auszug der wichtigsten Rechte und Pflichten, ein betrieblicher Ausbildungsplan, Ausbildungskontrollen, neue Versionen der Bildungsberichte, Gesprächsleitfäden, Checklisten für die QV-Vorbereitung, Vorlagen für das Lehrzeugnis, etc. Die Dokumente, mit denen Sie arbeiten können, erhalten Sie bei Bestellung auch in digitaler Version auf einem beigefügten USB Stick. 

Das Ausbildungsdossier enthält ausserdem das Instruktionshilfsmittel mit handlicher Checkliste der ARIVA Methode und ein Exemplar der aktuellen Berufsbroschüre zur Übersicht über die Berufsbilder. 

Das neue Ausbildungsdossier ersetzt den bisherigen Berufsbildnerordner. Die Pflanzenlisten, die Bildungsverordnungen und die kompletten Bildungspläne können Sie bei Interesse über die entsprechenden Unterrubriken auf dieser Webseite herunterladen. 

Bestellen Sie das Ausbildungsdossier unter den oben aufgeführten Kontaktdaten oder mit dem folgenden Bestellformular. 

Lerndokumentation

Durch die Lerndokumentation erhalten die Lernenden ein Hilfsmittel für den praktischen Teil Ihrer Ausbildung. Es dient dazu, Arbeitsprozesse besser zu verinnerlichen. Zudem unterstützen Rückblick und Auseinandersetzung den Lernprozess und erhöhen den Lerneffekt. Nachfolgend finden Sie eine Lernbericht Vorlage sowie Beispiele von bearbeiteten Lernberichten. 

Ausbildung planen

Das Ziel einer Lehre ist es, die Inhalte der Ausbildung praktisch umsetzen zu können, so dass man nach erfolgreichem Bestehen des Qualifikationsverfahrens im Berufsalltag bestehen kann. 

Damit dies gelingt, lohnt es sich die Ausbildung Ihrer Lernenden zu planen und zu prüfen, ob Ihre Lernenden die Leistungsziele aus dem Bildungsplan, der von der Branche definiert wurde, erreicht haben. 

Die folgenden Muster unterstützen Sie dabei, die Planung der Ausbildung effizienter vorzunehmen. Sie finden jeweils auch einen digital bearbeitbaren Ausbildungsplan, falls Sie kein betriebsinternes System für die Ausbildungsplanung haben. 

Bildungsberichte JardinSuisse 

So wie Mitarbeitergespräche durchgeführt werden, bewähren sich auch Standorterfassungen mit den Lernenden. 

In der BiVo ist festgehalten, dass diese Standorterfassung halbjährlich durchgeführt werden muss. Der Bildungsbericht ist ein Hilfsmittel, welches Sie dabei unterstützen kann. 

Der folgende Bildungsbericht von JardinSuisse ist ein Hilfsmittel, welches Sie dabei unterstützen kann.  

Instruktionshilfsmittel

Wie der Titel sagt, erhalten Sie in der kompakten Broschüre mit Checkliste für die Hosentasche, ein Hilfsmittel, dass Sie bei der Anleitung eines Arbeitsablaufes unterstützt. Dies hilft bei der Vermittlung der Arbeitsstandards in den überbetrieblichen Kursen. Ist aber auch in der Funktion als Berufsbildner ein wertvolles Hilfsmittel. 

Bestellen Sie das Instruktionshilfsmittel über das folgende Bestellformular.

Praxishandbuch für Lernende

Das Praxishandbuch für die Lernenden ist in zwei Teile gegliedert. Zum einen beinhaltet es die Lerndokumentation, zum anderen die Arbeitsstandards für den Überbetrieblichen Kurs (ÜK). Die Arbeitsstandards stellen sicher, dass die ÜK’s schweizweit genau gleich durchgeführt werden. Mit dieser Grundlage wird ein wichtiger Beitrag zur Vernetzung der Lernorte Betrieb und ÜK geleistet. Die Lernenden erhalten das Praxishandbuch direkt von den Bildungszentren am ersten ÜK. 

Bestellen Sie das Praxishandbuch unter den oben aufgeführten Kontaktdaten oder mit dem folgenden Bestellformular. 

Bestimmte Inhalte und Dokumente sind ausschliesslich für Mitglieder von JardinSuisse zugänglich.