Agenda

Pressemitteilungen

News

Superfood

JardinSuisse präsentiert: Pflanzliche Superhelden – Superfood aus dem heimischen Garten

1. März 2018

Viele, meist exotische Pflanzen werden mit tollen Effekten für die Gesundheit beworben. Diese kommen jedoch oft von weit her. Dabei gibt es auch in unseren Gärtnereien viele Pflanzen, die super Eigenschaften aufweisen. Das Angebot an Superfood Pflanzen in Schweizer Gärtnereien ist gross

In der beigefügten Pressemitteilung und auf der Website  www.superfood-pflanzen.ch erfahren Sie, was Superfood aus der Gärtnerei alles kann. Dank der Beratung in Schweizer Gärtnereien lassen sich diese Pflanzen ganz einfach selber anbauen.

Peperoni Fireflame

JardinSuisse präsentiert: SUPERFOOD-Superheisse Schoten für den Garten und Balkon

21. Februar 2018

Chilis lassen fast niemanden kalt. Davon zeugen unzählige Webseiten und Foren im Internet, die sich der Feuerschote widmen. In den letzten Jahren ist sie zum eigentlichen Trendgemüse geworden und ihre Liebhaber – es sind zu einem guten Teil Männer! – werden immer zahlreicher. Chilis sind einfach zu kultivieren und der Ertrag ist dank immer besserer Zuchtformen so gut wie sicher. So ist sogar Garten-Anfängern Erfolg beschieden. 

Dipladenien

Blütenwunder Dipladenia-Tourmaline Intense Fuchsia

2. Februar 2018

Eine Pflanze, die von Mai bis zum ersten Frost unermüdlich durchblüht und die so pflegeleicht ist, dass auch jemand ohne «Grünen Daumen» mit ihr problemlos zurechtkommt? Es gibt sie, diese Wunderpflanze. Sie trägt den Namen Dipladenia und ist in den Gärtnereien in vielen verschiedenen Farbnuancen von Rosa über Rot bis hin zu Weiss, Gelb und Orange erhältlich. Alles, was die Balkon- und Kübelpflanze zum Gedeihen braucht, sind ein sonniges Plätzchen sowie regelmässige Wasser- und Düngergaben. 

Kartoffeln Focaccia

Kartoffeln pflanzen leichtgemacht

2. Februar 2018

Kartoffeln selber anzubauen war noch nie so einfach wie mit den neuen, äusserst

robusten Sorten der Sarpo-Familie. Sie sind als vorgezogene Jungpflanzen erhältlich, die

man direkt in einen grossen Topf oder ins Gartenbeet setzt. In den Schweizer Gärtnereien

und Gartencentern gibt’s die Sarpo-Kartoffeln diesen Frühling in fünf verschiedenen

Sorten von gelb- über rosa- bis hin zu violett-schalig.

Bestimmte Inhalte und Dokumente sind ausschliesslich für Mitglieder von JardinSuisse zugänglich.